Anmelden
DE

Geschichte zum Anfassen

Eine Ausstellung anlässlich „45 Jahre Münzensammler-Verein Freiburg e.V.“

2. bis 17. August  2017, Meckelhalle im Sparkassen-FinanzZentrum, Kaiser-Joseph-Straße 186-190

Der Freiburger Münzensammler-Verein e.V. wurde am 14. Januar 1972 von einer Gruppe von zwölf enthusiastischen Münzensammlern in der Gaststätte des Freiburger Wiehre Bahnhofs gegründet, um sich regelmäßig mit Gleichgesinnten und Interessierten zum gegenseitigen Austausch und Gespräch zu treffen. Bis heute bildet vor allem die geschichtliche und kulturelle Entwicklung des Münzwesens, speziell im badischen Raum, einen wichtigen Schwerpunkt. Zum 45-jährigen Bestehen wird der Münzensammler-Verein Freiburg e.V. in seiner Ausstellung mit Münzen und Medaillen aus der Zeit der vormünzlichen Zahlungsmittel, der griechischen, römischen, persischen und keltischen Antike, mit Porträtprägungen von Kaisern und aus Familiengeschichten oder Prägungen mit nationalen und regionalen Motiven aus Freiburg und dem Umland auch als Notgeld- oder Vorläufer des Euros zeigen.

Der Freiburger Münzensammler-Verein e.V. trifft sich monatlich zu einem Tauschabend jeweils am ersten Mittwoch eines Monats um 19.30 Uhr im Hotel „Zum Schiff“ in der Basler Landstraße in Freiburg-St.Georgen. Selbstverständlich steht allen Interessierten die Teilnahme offen, unabhängig von einer Mitgliedschaft. Informationen zum Verein gibt der 1.Vorsitzende Torsten Boehlke (Tel. 0761/73913).

Geschichte zum Anfassen
i