Anmelden
DE

50 Jahre terre des hommes - Unterstützung für Kinder weltweit

Eine Ausstellung zum Jubiläumsjahr von terre des hommes und den Arbeitsfeldern "Kinder auf der Flucht" und "Traumatherapie" 

12. Dezember 2017 bis 12. Januar  2018, Meckelhalle im Sparkassen-FinanzZentrum, Kaiser-Joseph-Straße 186-190

Die Kinderhilfsorganisation terre des hommes feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. terre des hommes heißt frei übersetzt „Erde der Menschlichkeit“. In diesem Sinn setzt sich terre des hommes für ein menschenwürdiges Dasein von Kindern ein, für die Beseitigung von Ausbeutung und Not und für die Umsetzung der Kinderrechte in aller Welt. Dies nicht nur in den geförderten Projekten, sondern auch auf politischer Ebene. terre des hommes arbeitet in 33 Ländern mit einheimischen Organisationen zusammen und schickt keine Entwicklungshelfer. Projektarbeit bedeutet für terre des hommes nicht nur finanzielle Unterstützung, sondern auch Stärkung der Gemeinschaften durch Bildung und Austausch. Insbesondere die Eigeninitiative von Kindern und Jugendlichen wird gefördert. Ein Großteil der dafür nötigen Mittel wird von privaten Spenderinnen und Spendern aufgebracht.

Die Freiburger Gruppe engagiert sich seit 1973 für diese Ziele. Mit Vorträgen, Ausstellungen und vieles mehr informiert sie vor Ort, wie Kinder in vielen Ländern, ebenso wie Flüchtlingskinder bei uns, immer noch auf großzügige Unterstützung angewiesen sind. Zudem wirbt sie um engagierte Menschen, die sich für zumutbare Verhältnisse im Leben von Kindern einsetzen wollen.

In der dreiteiligen Ausstellung wird die Arbeit von terre des hommes präsentiert. Der erste Teil zeigt beispielhaft thematische Schwerpunkte der Arbeit von terre des hommes im Laufe des 50-jährigen Bestehens und beschreibt die aktuellen Handlungsfelder der Organisation in Asien, Afrika, Lateinamerika und Deutschland. Im zweiten Teil geht es um Hilfe für Kinder auf der Flucht mit Beispielen der Arbeit in Krisengebieten und der Unterstützung von Initiativen in Deutschland. Im dritten Teil unter dem Titel „Traumahilfe“ wird auf die schweren psychischen Belastungen von Kindern durch Naturkatastrophen, Krieg und Flucht eingegangen. Am 13. und 20.12 2017 sowie am 3.1. und 10.01.2018 finden um jeweils 15:00 Uhr Führungen in der Ausstellung statt.

Kontakt: Dr. H. Rotter, Tel.: 0761 273534. e-mail: freiburg@tdh-ag.de

50 Jahre terre des homme

 

 

 

 

i